MATSCHKE Modellbahnen: Immer unter Dampf!

Ein gutes Bespiel f√ľr ein Unternehmen, das auf eine lange Tradition zur√ľckblickt und sich trotzdem modern und zeitgem√§√ü pr√§sentiert, ist die Firma MATSCHKE Modellbahnen, die seit √ľber 30 Jahren in Wuppertal ans√§ssig ist.

Ausgangspunkt der Firmengeschichte ist ein Optikergeschäft, das nebenbei auch Modelleisenbahnen verkaufte. Im Laufe der Jahre wurde der Optik-Anteil allerdings immer geringer und schließlich ganz ausgelagert.

Firmengr√ľnder Wolfgang MATSCHKE konzentrierte sich auf den Modellbahnhandel und baute das Gesch√§ft zusammen mit seiner Familie zu einem der f√ľhrenden Unternehmen Nordrhein-Westfalens in diesem Segment aus. 1986 wurde das Gesch√§ft nach schwerer Krankheit von Wolfgang MATSCHKE an die Richter Spiel & Hobby-Gruppe verkauft, die im Oktober 1990 Konkurs anmelden musste.

Im Januar 1991 √ľbernahmen die ehemaligen Auszubildenden Carsten Laag und Dieter Schierwagen das Gesch√§ft MATSCHKE Modellbahnen vom Konkursverwalter und stellten die Strukturen eines inhabergef√ľhrten Gesch√§fts wieder her. Der in Fachkreisen bekannte und gesch√§tzte Versandhandel wurde in seiner alten Form wieder aufgelegt und der Service f√ľr die Kunden deutlich verbessert.

Heute ist der Name MATSCHKE ein Begriff in der Modellbahnwelt. Aber als Carsten Laag und Dieter Schierwagen das Gesch√§ft 1991 √ľbernahmen, gab es Zweifel, ob die beiden es schaffen w√ľrden, das Gesch√§ft wieder aufzubauen. ‚ÄěModellbahnen MATSCHKE hatte in seiner Bl√ľtezeit 32 Mitarbeiter‚Äú, erinnert sich Carsten Laag. ‚ÄěDa schien es f√ľr die Banken schwer vorstellbar, dass wir beide ‚Äď damals 23 und 25 Jahre alt ‚Äď an die alten Zeiten w√ľrden ankn√ľpfen k√∂nnen. Auch unsere Eltern waren nicht gerade begeistert.‚Äú Die Jungunternehmer lie√üen sich nicht beirren. Die Banken gaben gr√ľnes Licht und MATSCHKE Modellbahnen nahm wieder Fahrt auf.

Das Wuppertaler Unternehmen geh√∂rt heute zu den f√ľhrenden Modellbahn-Fachgesch√§ften und hat sich weit √ľber die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus einen Namen in der Branche gemacht. In den letzten Jahren versendete MATSCHKE Modellbahnen in √ľber 30 L√§nder der Welt.

Besonderer Wert wird auf die pers√∂nliche Beratung und Ansprache der Kunden gelegt. Daher stehen die beiden Inhaber selbst hinter der Ladentheke. ‚ÄěModellbahnen sind ein sehr komplexes Thema‚Äú, erkl√§rt Carsten Laag. ‚ÄěDie Kunden haben Anspr√ľche an Mitarbeiter und Sortiment. Ohne gute Fachkenntnisse geht in dieser Branche nichts. Wir versuchen, auf jeden noch so speziellen Wunsch einzugehen‚Äú, sagt Carsten Laag. ‚ÄěDas wissen unsere Kunden zu sch√§tzen.‚Äú

Unterst√ľtzt werden die Inhaber von Frau Czader und Frau Schmidt. Frau Czader hat bereits vor √ľber 25 Jahren bei MATSCHKE¬†gearbeitet und ist seit Juni 2013 wieder bei uns im Team. Frau Schmidt hat 2009 Ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel begonnen und wurde nach erfolgreichem Abschlu√ü von uns √ľbernommen. Weiterhin als Aushilfe ist Herr Herbert Dickten immer wieder im Gesch√§ft anzutreffen.

Die Mitarbeiter und Inhaber besuchen regelm√§√üig Schulungen, Messen und Produktpr√§sentationen um immer bestens √ľber die neuen Produkte informiert zu sein.

Erg√§nzend wird die riesige Auswahl an Modellbahnartikel durch Modellautos von 1/160 bis 1/18 und einem gro√üen Sortiment f√ľr den Plastikmodellbauer.

Um ihr Sortiment, das sich im Laufe der Jahre fortw√§hrend ver√§ndert und erweitert hat, optimal zu pr√§sentieren, haben Carsten Laag und Dieter Schierwagen die 235 qm gro√üe Verkaufsfl√§che des Ladenlokals in der Sch√ľtzenstra√üe 90 mehrfach neu gestaltet. Seit dem letzten Umbau geh√∂rt ein M√§rklin Shop in Shop dazu und MATSCHKE geh√∂rt zu den wenigen H√§ndlern in Deutschland, die von der Firma Roco mit einer Roco-Galerie ausgestattet wurden.

Carsten Laag und Dieter Schierwagen wissen, wie wichtig es ist, aktuell zu bleiben und den Kunden immer wieder Interessantes zu bieten: ‚ÄěModellbahner sind immer auf der Suche nach dem Besonderen. Um unsere Kunden aktuell zu informieren, geben wir einen w√∂chentlichen Newsletter heraus. Gemeinsam mit unseren Lieferanten produzieren wir exklusive Modellautos und Modellh√§user nach Vorbild unserer Stadt. Wir organisieren regelm√§√üig Veranstaltungen, wie Besuche des Miniaturwunderlands in Hamburg.

Bei uns ist das Firmenmotto Programm: "MATSCHKE - Immer unter Dampf.“
Topaktuelles

Bei uns bekommen Sie auch Geschenkgutscheine.

 

 
Unser NOCH Shop
 
√Ėffnungszeiten

Mo-Fr: 10.00 - 18.30 Uhr

Sa:         9.30 - 14.00 Uhr

 
Kontakt

Email:

info@matschke.org

Unsere Adresse:

Sch√ľtzenstra√üe 90

42281 Wuppertal

Telefon:

(+49) 0202 / 500 007

 
Ausgegeben in 0.08 Sek. durch yanis42